Die Nachrichten


Die aktuellen Nachrichten aus aller Welt - mit dem Wetterbericht im Anschluss


Täglich, um 06:00, 08:00, 10:00, 12:00, 14:00, 16:00, 18:00 und 24:00 Uhr senden wir aus dem Studio in Stralsund die Nachrichten mit dem wichtigsten vom Tage.

Um 06:00, 10:00, 14:00, und 16:00 Uhr handelt es sich dabei um den Nachrichten Ticker, eine kompakte Zusammenfassung der Schlagzeilen des Tages.

In den Sendungen um 08:00, 12:00, 18:00 und 24:00 Uhr (Sonntags 19:00 Uhr) gibt es dann die ausführliche Version der Nachrichten, mit Meldungen aus der ganzen Welt, aus Politik, Wirtschaft, Sport und im Anschluss den Wetterbericht für die Region

Die aktuellen Nachrichten des Tages, sind auch als Podcast jederzeit noch einmal abrufbar.


Ausführliche Informationen, Details und Hintergründe gibt es natürlich auch auf unserer Website:


Außergerichtliche Einigung: Rechtsstreit um Burg Rheinfels beigelegt

Seit 1924 ist die Stadt St. Goar Eigentümerin der Burg Rheinfels, schräg gegenüber der Loreley. Einzige Auflage: Sie darf das Gelände nie verkaufen, das zuvor im Besitz der Hohenzollern war. Dann folgt ein Erbpachtvertrag - und ein jahrelanger Rechtsstreit.

Plus bei iPhone-Umsätzen: Apple-Gewinn verzückt die Anleger

Apples nackte Zahlen für das Schlussquartal können sich sehen lassen, auch weil die iPhone-Erlöse endlich wieder zulegen. Zudem trumpft die Wearables-Sparte stark auf. Allerdings bremst Konzernchef Cook die große Euphorie.

"Geht um Kopf und Kragen": Nissan plant massiven Jobabbau

Der von Ex-Chef Ghosn vorangetriebene Expansionskurs fällt Nissan immer mehr auf die Füße. Der japanische Autobauer reagiert mit drastischen Maßnahmen: Entlassungen und Werksschließungen. "Die Situation ist düster", heißt es aus der Vorstandsetage.

Mehr als 5300 Infizierte: China meldet 25 neue Coronavirus-Tote

Die Zahl der Toten durch eine Infektion mit dem Coronavirus steigt weiter. Gleichzeitig erhöht sich auch die Zahl der Krankheitsfälle deutlich. Sie liegt mittlerweile über der Infiziertenzahl der Sars-Epidemie vor einigen Jahren.

Apple und Starbucks warnen: Coronavirus beeinträchtigt US-Konzerne

Im Schlussquartal 2019 laufen die Geschäfte von Apple und Starbucks rund. Doch der Ausbruch des Coronavirus vor allem in China trübt die Geschäftsausblicke der US-Konzerne ein. Apple stellt sich auf Turbulenzen ein.

Zusammenhang mit erstem Fall: Bayern: Drei weitere Coronavirus-Fälle

Drei weitere Menschen in Bayern sind mit dem Coronavirus infiziert, meldet das bayerische Gesundheitsministerium. Die insgesamt vier Betroffenen werden stationär behandelt. Sie alle sind Mitarbeiter derselben Firma - diese schließt bis Sonntag ihren Stammsitz.

Wieder Bombendrohung: Bonner Hauptbahnhof stundenlang gesperrt

Am Sonntag wird der Bonner Hauptbahnhof wegen einer telefonischen Bombendrohung vorsorglich gesperrt. Am Dienstagabend nun das gleiche Bild: Eine Bombendrohung geht ein und mehrere Stunden geht nichts mehr an den Bahnsteigen.

Stärke 7,7: Beben erschüttert Karibikregion und Miama

Zwischen Kuba und Jamaika erschüttert ein Seebeben die Karibikregion. Auch in Miami ist das Beben spürbar. Eine Tsunami-Warnung folgt. Sie wird kurz darauf zurückgenommen.

Wehen vergrößert Nürnbergs Not: Regensburg lässt Hannover abblitzen

In Regensburg bleibt der Jahn im Schnee eiskalt gegen Hannover 96. Der FC St. Pauli reist ernüchtert aus Fürth ab, während Aufsteiger Wiesbaden im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen Achtungserfolg erzielt. Trainer Rehm sorgt eine Premiere im deutschen Profifußball.

Trump "dealt" für Netanjahu: Ein Plan, der keinen Frieden bringt

Trumps Nahost-Deal ist kein echtes Angebot an die Palästinenser und kann darum keinen Frieden schaffen. Funktionieren wird er allenfalls, um den unter Druck stehenden Netanjahu wieder aufzubauen.

Internationale Reaktionen: Palästinenser verwerfen Trumps Nahost-Plan

Palästinenser, Hamas, Hisbollah und Iran lassen kein gutes Haar am Nahostplan, den US-Präsident Trump gerade im Weißen Haus vorgestellt hat. Vorsichtige Töne kommen aus Ägypten und den Emiraten. Auch Russland will Trumps Vorschlag erst einmal prüfen. Berlin hält sich bedeckt.

"Snake" hat Industrie im Visier: Greift Iran mit einem Erpresser-Trojaner an?

Ein neuer gefährlicher Erpresser-Trojaner ist offenbar in der Lage, die Kontrollsysteme von Industrieanlagen außer Gefecht zu setzen. Sicherheitsforscher vermuten den Ursprung der "Snake" getauften Ransomware im Iran.

Ringsherum statt geradeaus: Die Krux mit dem Kreisverkehr

Immer öfter ersetzen Städte und Gemeinden normale Kreuzungen durch einen Kreisverkehr - und das aus gutem Grund: Kreisel gelten als wesentlich sicherer. Doch auch ein Kreisel hat seine Tücken.

Tausende Fälle in Deutschland: Dieser Erreger ist tödlicher als Coronavirus

Das Coronavirus ist in Deutschland angekommen - ein Infizierter in Bayern liegt im Krankenhaus. Gleichzeitig kostet ein anderer gefährlicher Erreger hierzulande bereits zahlreiche Menschen das Leben. Und es sind noch viele weitere Tote zu befürchten.

Mafia, FBI, Freunde: Alle jagen den "Killerman"

Mit Geldwäsche reich werden? Nicht als Mittelsmann. Und so versuchen Moe und Skunk ihr Glück - mit dem Geld vom Boss. Das geht natürlich schief. Der Boss will sein Geld zurück, korrupte Bullen und das FBI mischen ebenfalls mit. Dumm nur, dass Moe sein Gedächtnis verloren hat. FSK-18-Action.

Sex-Trends 2020: So haben die Deutschen Sex

Was geht eigentlich in deutschen Schlafzimmern? Welche Liebesspiel-Trends zeichnen sich für das Jahr 2020 ab? Wie zufrieden sind Männer und Frauen mit ihrem Sexleben? Diese und weitere Fragen zur schönsten Nebensache der Welt bleiben nicht länger unbeantwortet.

TV-Analyst und Zverevs Ratgeber: Boris Becker ist längst wieder omnipräsent

Trainer von Alexander Zverev? Lieber nicht. Denn Boris Becker hat seine Rolle im deutschen Tennis als Chef und Kommentator im Fernsehen längst gefunden. Er soll helfen, dass sich das Versprechen auf erneut glänzende Zeiten erfüllt. Wenn es um seine Geldprobleme geht, beweist Becker Humor.

Marktstart für den Raum-Stromer: Peugeot 508 fährt als Plug-in-Hybrid vor

Peugeot schickt seine Kombiversion des Peugeot 508 als Plug-in-Hybrid auf die Straße und bietet damit eine Alternative zu VW Passat und Co. Der Neue ist mit einem an der Steckdose aufladbaren E-Antrieb zu haben und kommt damit rund 50 Kilometer weit. Damit das tatsächlich funktioniert, muss der Fahrer mitspielen.

Schatzi, Teil 3: Wendler-Dialog jetzt auch zum Mitsingen

Das Video, in dem zu sehen ist, wie Laura Müller ihrem Freund Michael Wendler ein Auto schenkt, hat viele amüsiert. So posteten etwa Oliver Pocher und seine Frau Amira Aly eine Parodie. Doch auch musikalisch findet der Dialog nun Anklang. Wendler selbst dürfte unterdessen weniger zum Lachen zumute sein.

Wehrbericht fordert Reformen: Bartels will "Ikea-Prinzip" für Bundeswehr

Um die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr ist es nicht gut bestellt. Der aktuelle Wehrbericht kritisiert unter anderem die Ausrüstung: Die Beschaffung eines Rucksacks dauere elf Jahre und wenn das Gerät endlich da sei, funktioniere es nicht. Aber der Wehrbeauftragte macht auch Lösungsvorschläge.

"Das tut halt echt sauweh": Zu viel Information, Cathy Hummels!

Spielerfrau und Influencerin Cathy Hummels gewährt ihren Fans immer wieder intime Einblicke in ihren Alltag. Erst vor Kurzem gab eine Nachricht aus dem Krankenhaus Anlass zur Besorgnis. Nun meldet sie sich abermals mit einer Krankengeschichte zu Wort. Die wäre aber echt nicht nötig gewesen.

Lebenszeichen aus Wuhan: "Wir blicken auf eine Geisterstadt"

Das Coronavirus bringt das öffentliche Leben in China weitgehend zum Erliegen. Ausgangspunkt der Epidemie ist die Millionenstadt Wuhan, die komplett unter Quarantäne steht. Wie lebt es sich mitten in der abgeriegelten Sperrzone? ntv.de spricht mit einem Deutschen, der seit sechs Tagen in Wuhan festsitzt.

Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen

Wer wünscht sich nicht am Ende des Monats etwas mehr Geld auf dem Konto? Diese fünf Leitfragen können Ihnen helfen, Ihre Gehaltsverhandlung erfolgreich vorzubereiten und so Ihr Einkommen zu steigern.


Weitere Themengebiete finden Sie hier: Wirtschaft / Politik / Wissenschaft / Boulevard / Sport

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.